Freude über Bronzemedaille

Wald-Michelbach. Nach der etwas überraschenden Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften fuhren die U16-Volleyballerinnen des ÜSC Wald-Michelbch ohne große Hoffnungen nach Bad Soden. Hier trafen sich die sechs besten U16-Mannschaften aus Hessen. Gespielt wurde im 6:6 auf dem neun mal neun Meter großen Feld. Mit Betreuern und Eltern ging das große Aufgebot auf die Reise.

Aufgrund der Setzliste fand sich der ÜSC mit dem VC Wiesbaden I und II in einer Gruppe. Ziel war es, die zweite Mannschaft aus Wiesbaden aus dem Weg zu räumen, denn gegen das topgesetzte Team I sahen Trainer und Mannschaft keine Chance, was sich auch an der deutlichen 0:2-Niederlage zeigte. Das Spiel gegen VCW II musste nun entscheiden, wer ins Halbfinale einzieht. Nach einem souveränen 25:15 im ersten Satz folgte mit 14:25 ein ebenso hohes Ergebnis für Wiebaden. Im dritten Satz lief es hervorragend für den ÜSC, nach einer 7:0-Führung wurde der Satz mit 15:9 nach Hause gebracht.

  1. Also ging es im nächsten Spiel, im Halbfinale, um den Einzug ins Endspiel und damit um die Qualifikation zur Südwestdeutschen Meisterschaft. Gegen den TV Bommersheim hingen die Trauben allerdings etwas zu hoch. Beide Sätze waren stark umkämpft und lange ausgeglichen. Am Ende gaben die besseren Angriffsleistungen den Ausschlag für den 25:20/25:19-Sieg des TVB. Als Trost blieb das Spiel um den dritten Platz gegen die TG Bad Soden. Da man in der Qualifikation noch 0:2 gegen diese Mannschaft den Kürzeren gezogen hatte, gingen die Mädels hoch motiviert in diese Begegnungen. Die Mannschaft kam erst langsam in Schwung, setzte sich aber gegen Ende des ersten Satzes mit 25:22 durch. Der zweite Satz gestaltete sich für die Überwälderinnen etwas leichter. Mit 25:16 war der Widerstand gebrochen. Der Jubel war groß, als den Mädchen bei der Siegerehrung die Bronzemedaille um den Hals gehängt wurde.
    Endstand: 1. VC Wiebaden 1, 2. TV Bommersheim, 3. ÜSC Wald-Michelbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.