Hessenjugendpokal U14 w

Wald-Michelbach. Am vergangenen Samstag, den 22.04.2017, wurde in der Wald-Michelbacher Großraumturnhalle der Hessenjugendpokal der U14 weiblich im Volleyball ausgespielt.

Der ÜSC Wald-Michelbach richtete nicht nur diese Meisterschaft aus, er hatte sich auch mit einer Mannschaft für die Teilnahme qualifiziert. Die Mädels der Jahrgänge 2004 und jünger boten im Kleinfeld 3 vs. 3 den ganzen Samstag tolles Volleyball. Es dominierten die Teams aus dem Bereich Nord und West. So holten sich bspw die Biedenkopf-Wetter-Volleys ohne Satzverlust den Turniersieg.

Das Turnier startete für die ÜSC-Mädels mit Schiedsgericht, woraufhin man schlecht in das Turnier kam. Im ersten eigenen Vorrundenspiel machte man es dem Hünfelder SV leicht, da man kaum scharfe Bälle spielte. Dennoch zeigte sich phasenweise, dass der ÜSC auf dem Niveau mitspielen konnte. So gingen beide Sätze knapp verloren.

Darauf folgte direkt das nächste Vorrundenspiel gegen den eigentlich stärkeren Vorrundengegner, dem TG Bad Soden. Nun besser im Turnier angekommen, wurde der erste Satz knapp, aufgrund von Nervosität in der Schlussphase abgegeben. Im zweiten Satz bewies man aber Nervenstärke und wehrte mehrere Matchbälle der Gegner ab. Was in den vorangegangenen Sätzen gefehlt hat: die Konstanz bei den Aufschlägen, das Beobachten und Ausspielen der Gegner, wurde vor allem in der Schlussphase umgesetzt und der zweite Satz ging an den ÜSC. Beflügelt von diesem Erfolg, wurde dann der Tiebreak klar gewonnen.

Leider reichte der eine 2:1 Sieg in der Vorrunde nicht aus und die Heimmanschaft musste trotzdem in die Gruppe, in der nur die Plätze 7-9 ausgespielt wurden.

Da der ÜSC dazwischen wieder ein Schiedsgericht stellen musste, wurde die Pause recht lang und das erste Gruppenspiel gegen den SC Königstein wurde von der gesamten Truppe verschlafen und eindeutig mit 0:2 verloren. Man wurde häufig von ersten oder zweiten Bällen überrascht und machte viele nicht erzwungene Fehler. Nachdem die Auszeiten und Wechsel in diesem Spiel fast vollständig genutzt wurden und kaum Wirkung zeigten, machte sich Ratlosigkeit auf der Betreuerseite breit. Einige Sprinteinheiten vor dem nächsten und für den ÜSC letzten Spiel des Turniers zeigten schlussendlich Wirkung, sodass gegen die HTG Bad Homburg klar mit 2:0 gewonnen werden konnte.

Insgesamt zeigte sich im Turnierverlauf, dass der ÜSC zwar spielerisch mit den besseren Mannschaften mithalten konnte, die Spielerinnen sich aber oft in entscheidenden Phasen selbst im Weg standen

Endstand: 1. Biedenkopf-Wetter-Volleys, 2. VC Wiesbaden IV, 3. TV Waldgirmes, 4. VC Wiesbaden III, 5. Hünfelder SV, 6. TG Bad Soden, 7. SC Königstein, 8. ÜSC Wald-Michelbach, 9. HTG Bad Homburg

Für den ÜSC U14 w spielten: Zoe Rüdt, Rüya Sarac, Kristin, Scholl, Seray Sönmez, Svea Tusche und Alicia Wagner / Trainer: Oliver Harbauer und Linda Paul

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.