Kategorien
Volleyball Volleyball Jugend Volleyball U16 Volleyball U16w

Freude über Bronzemedaille

Wald-Michelbach. Nach der etwas überraschenden Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften fuhren die U16-Volleyballerinnen des ÜSC Wald-Michelbch ohne große Hoffnungen nach Bad Soden. Hier trafen sich die sechs besten U16-Mannschaften aus Hessen. Gespielt wurde im 6:6 auf dem neun mal neun Meter großen Feld. Mit Betreuern und Eltern ging das große Aufgebot auf die Reise.

Aufgrund der Setzliste fand sich der ÜSC mit dem VC Wiesbaden I und II in einer Gruppe. Ziel war es, die zweite Mannschaft aus Wiesbaden aus dem Weg zu räumen, denn gegen das topgesetzte Team I sahen Trainer und Mannschaft keine Chance, was sich auch an der deutlichen 0:2-Niederlage zeigte. Das Spiel gegen VCW II musste nun entscheiden, wer ins Halbfinale einzieht. Nach einem souveränen 25:15 im ersten Satz folgte mit 14:25 ein ebenso hohes Ergebnis für Wiebaden. Im dritten Satz lief es hervorragend für den ÜSC, nach einer 7:0-Führung wurde der Satz mit 15:9 nach Hause gebracht.

  1. Also ging es im nächsten Spiel, im Halbfinale, um den Einzug ins Endspiel und damit um die Qualifikation zur Südwestdeutschen Meisterschaft. Gegen den TV Bommersheim hingen die Trauben allerdings etwas zu hoch. Beide Sätze waren stark umkämpft und lange ausgeglichen. Am Ende gaben die besseren Angriffsleistungen den Ausschlag für den 25:20/25:19-Sieg des TVB. Als Trost blieb das Spiel um den dritten Platz gegen die TG Bad Soden. Da man in der Qualifikation noch 0:2 gegen diese Mannschaft den Kürzeren gezogen hatte, gingen die Mädels hoch motiviert in diese Begegnungen. Die Mannschaft kam erst langsam in Schwung, setzte sich aber gegen Ende des ersten Satzes mit 25:22 durch. Der zweite Satz gestaltete sich für die Überwälderinnen etwas leichter. Mit 25:16 war der Widerstand gebrochen. Der Jubel war groß, als den Mädchen bei der Siegerehrung die Bronzemedaille um den Hals gehängt wurde.
    Endstand: 1. VC Wiebaden 1, 2. TV Bommersheim, 3. ÜSC Wald-Michelbach.

Kategorien
Aktuelles Volleyball Jugend Volleyball U13 Volleyball U16w

U 16 schafft die Quali / U13 spielt gut mit

Seite 28

Volleyball: ÜSC Wald-Michelbach wird beim Bereichsturnier Dritter / Die Mannschaften der U13 spielen um den Jugendpokal

U16 jubelt über die Qualifikation
22a8388b-17e6-44b2-9745-14c6337e4f6e.jpg.jpg

Die U16 des ÜSC Wald-Michelbach freut sich über die Qualifikation für den Hessenjugendpokal am 18. März in Bommersheim. Bild: Fritz Kopetzky

Wald-Michelbach. Die weibliche U16 des ÜSC Wald-Michelbach hat sich beim Heimturnier für den hessischen Jugendpokal qualifiziert. Die Wald-Michelbacher Volleyballerinnen starteten konzentriert ins Turnier. Sie konnten gleich im ersten Spiel in einem spannenden Duell gegen den TuS Kriftel mit einem 2:1-Sieg überzeugen. Im zweiten Spiel gegen die Eintracht Frankfurt siegte die ÜSC-Sechs klar mit 2:0. Dann musste der ÜSC sich dem VC Wiesbaden und TSV Auerbach eweils 0:2 geschlagen gegeben. Die zwei Siege reichten für den dritten Platz hinter dem Sieger VC Wiesbaden III und TSV Auerbach und somit gelang die Qualifikation für den Hessenjugendpokal, der am 18. März in Bommersheim stattfindet. ÜSC: Lea Friebe, Emily Marneth, Fabienne Marneth, Lilly Monnheimer, Luisa Müller, Julia Oswald, Zoe Rüdt, Sarah Rüger. Trainer: Oliver Harbauer

Am Tag darauf ging es mit der U13 weiter. Rund 80 Kinder spielten bei den Bereichsmeisterschaften U13 um die Qualifikation für die hessischen Meisterschaften. Jeweils die ersten sechs der zwölf Mannschaften dürfen am 13. Mai zu den hessischen Meisterschaften fahren. Die Plätze sieben bis zwölf spielen am gleichen Tag dann um den Hessenjugendpokal.

Bei den Mädchen dominierten die Teams aus dem Westen, vor allem der VC Wiesbaden spielte stark auf. Die ÜSC-Teams zeigten spannende Spiele, mussten sich aber mit den drei letzten Plätzen begnügen. Auch das Wald-Michelbacher Jungenteam musste einige Niederlagen einstecken, zeigte aber tolle Ballwechsel und kann beim Hessenjugendpokal vorne mitspielen. Für den ÜSC spielten Jakob Durrer, Marian Hölzel, Ayko Stolzenberg, Miriam Hahn, Nil Kocaaga, Sophie Köhler, Clara Petsch, Janine Schwebel, Lea Schwebel, Jana Stadler, Celine Steinmann, Felice Wimmer, Lisann Wimmer und Amelie Zeug. Die Trainer waren Oliver Harbauer, Sabrina Krämer, Linda Paul und Nicole Scholl. U13 weiblich: 1. VC Wiesbaden II, 2. VC Wiesbaden I, 3. VC Wiesbaden V, 4. TG Bad Soden I, 5. VC Wiesbaden VI, 6. TuS Kriftel, 7. TV Bommersheim III, 8. TV Idstein, 9. TSV Auerbach, 10. ÜSC Wald-Michelbach I, 11. ÜSC Wald-Michelbach II, 12. ÜSC Wald-Michelbach III. U13 männlich: 1. TG Rüsselsheim I, 2. SSVG Eichwald I, 3. TuS Kriftel I, 4. TG Rüsselsheim II, 5. TuS Kriftel II, 6. TSV Bleidenstadt II, 7. Eintr. Wiesbaden I, 8. ÜSC Wald-Michelbach, 9. DSW Darmstadt, 10. TuS Kriftel 3, außer Konkurrenz: Eintracht Wiesbaden II und ET Wiesbaden III.

Am mogigen Sonntag, 5. März, ab 11 Uhr finden die U12-Bezirksmeisterschaften in der Wald-Michelbacher Großraumturnhalle statt. Bei den Jungs treten vier Mannschaften an, darunter auch ein Team der gastgebenden Wald-Michelbacher. Gleich drei ÜSC-Mannschaften spielen bei den sechs Mädchenteams mit.

9a51fbcb-e4ce-4c72-b247-e261bc9338d2.jpg.jpg

Siegerehrung bei der U13: Die beiden Mannschaften des ÜSC Wald-Michelbach schafften die Qualfikation für die hessischen Meisterschaften aber nicht. Bild: Sabrina Krämer

Kategorien
Aktuelles Volleyball Volleyball U16w

U16 Quali HJP Süd

Am Samstag, den 25.Februar 2017 treten Unsere ÜSC-U16-Mädels in der Wald-Michelbacher Großraumhalle bei der Qualifikation Süd für den Hessenjugendpokal gegen 11 andere Mannschaften an.

Es wird auf dem Großfeld 6 vs. 6 gespielt, die jungen Mädchen hoffen auf zahlreiche Überwälder Unterstützung.

Spielbeginn ist um 11.00Uhr – für Speis und Trank ist reichlich gesorgt – Kommt vorbei!!

Kategorien
Volleyball U16w

U16 weiblich

In dieser Saison war es für die Mädels der U16 das erste Jahr auf dem Großfeld, auf dem 6 gegen 6 gespielt wird.

Es trainieren die U16-Mädels zum einen der B-Trainer Oliver Harbauer (freitags in der Adam-Karrillon-Grundschulhalle von 16.15-18.00) und die Assistenztrainerin Lindau Paul (mittwochs in der Großraumhalle von 17.30-19.30).

 

Hier einige Eindrücke vom Training: